Kultur

Stadtbücherei unter neuer Leitung

Dr. Claudia Skopal ist Kremser LeserInnen keine Unbekannte. Als Kinderbuchautorin hat sie bereits mehrere Lesenachmittage gestaltet.  Seit Jahresbeginn leitet sie Stadtbücherei & Mediathek.

© Martin Skopal / Skopal Medien

„Bücher lesen und Bücher schreiben sind meine Leidenschaft. Nun darf ich am schönsten Ort der Welt arbeiten: einer Bibliothek“, freut sich Claudia Skopal auf ihre neue Aufgabe. Ihre Leidenschaft mit Bücherei-KundInnen zu teilen, ist ihr ein großes Anliegen. Als Herausforderung sieht sie es, neue Zielgruppen zu gewinnen, vor allem Jugendliche. Zu diesem Zweck hat sie bereits den Ankauf einer größeren Auswahl an Fantasy-Literatur in Angriff genommen. 

Als Kinderbuchautorin bringt Claudia Skopal viel Erfahrung für diese Zielgruppe mit. Sie möchte aber alle Kremserinnen und Kremser ansprechen: „Die Bücherei soll ein Ort der Begegnung sein, des Gesprächs und des Austauschs“, lädt sie auch ein, „auf einen Kaffee und ein Buch vorbeizuschauen, mit uns zu reden oder es sich mit Lektüre gemütlich zu machen. Für die Zeit nach dem Lockdown haben Claudia Skopal und ihr Team viel vor. Workshops, Lesungen und neuen Angebote sind in Planung. www.krems.at/buecherei

Zur Person: Claudia Skopal lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Rossatz. Sie hat Theater-, Film- und Medienwissenschaften sowie Anglistik studiert und war auch als Schauspielerin tätig.

Foto: (c) Martin Skopal

Teilen