Wirtschaft

Biomassekraftwerk vor Baubeginn

​​​​​​​Krems – Seit 2015 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen Stadt und EVN mit dem Ziel, in Krems ein so genanntes „Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerk“ zu errichten. Nun wurde der Kaufvertrag für das bestreffende Grundstück unterzeichnet.

© Stadt Krems

Das Kraftwerk soll im östlichsten Teil der Stadt, unmittelbar neben der Abwasseraufbereitungsanlage des GAV, am linken Krems-Ufer errichtet werden. Nachdem alle erforderlichen Bewilligungen vorliegen, hat die Stadtpolitik in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats grünes Licht für den Verkauf der betreffenden Teilfläche an die EVN Wärme GmbH gegeben. Der Startschuss für den Bau soll im kommenden Jahr erfolgen.

Foto: Vertragsunterzeichnung zwischen Stadt Krems und EVN Wärme GmbH: Geschäftsführer DI Alfred Freunschlag, Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Projektleiter DI Christian Domes, Geschäftsführer Gerhard Sacher, Vizebürgermeister Erwin Krammer, Mag. Georg Wölfl. © Stadt Krems

Teilen