Anrufsammeltaxi (AST)

Das Anrufsammeltaxi (AST) fährt grundsätzlich außerhalb der Betriebszeiten des Stadtbusses im 30-Minuten-Takt entlang der Kremser Linien 1 bis 7. Bestellen Sie mindestens eine halbe Stunde vor der geplanten Abfahrtszeit das AST zur gewünschten Stadtbus- bzw. AST-Haltestelle unter der Telefonnummer 0 27 32 / 81 0 82 (Taxi Rittner).

Wenn der Anfangs- und / oder Zielort einer AST-Fahrt außerhalb der regulär befahrenen Stadtbuslinien 1 bis 7 liegt, steht das AST auch während der Betriebszeiten des Stadtbusses zur Verfügung.

Zonenregelung

Zonenregelung

Das Stadtgebiet ist für den AST-Verkehr in sieben Zonen eingeteilt. Der Fahrpreis wird anhand der Anzahl der befahrenen Zonen berechnet.

 

Tarife

Tarife

Der AST-Tarif richtet sich nach der Anzahl der zurückgelegten Zonen. Pro Person und befahrener Zone beträgt der Tarif € 2,50.

 

Personen mit Behinderten-Ausweis des Bundessozialamtes, der eine mindestens 50-prozentige Behinderung bestätigt, bezahlen pro Fahrt eine Zone weniger, mindestens jedoch eine Zone.

Wenn mehrere Personen das Anrufsammeltaxi gemeinsam vom gleichen Einstiegs- zum gleichen Zielort nutzen, wird der AST-Tarif entsprechend der zurückgelegten Zonen nur einmal verrechnet. Davon können vor allem junge Menschen profitieren, die am Abend sicher im Stadtgebiet unterwegs sein wollen. Stimmen Einstiegs- und Ausstiegsstelle nicht überein, muss jeder Fahrgast gesondert bezahlen.

AST-Linienpläne und Betriebszeiten

AST-Linienpläne und Betriebszeiten

Übersicht der Linienpläne: AST-Linienpläne

 

Montag-Samstag 1. Fahrt: 06:30 Uhr

Sonntag und Feiertag 1. Fahrt: 08:00 Uhr

Sonntag-Mittwoch letzte Fahrt: 00:30 Uhr

Donnerstag-Samstag letzte Fahrt: 03:30 Uhr gilt auf allen Linien

 

Beispiel

Sie wohnen in Hollenburg und wollen an einem Sonntag Nachmittag zum Kremser Friedhof fahren. Sie rufen etwa um 14:00 Uhr die Telefonnummer 0 27 32 / 81 0 82 und vereinbaren Ihren Abholtermin für 15:00 Uhr bei der Station Gasthof Eisenschenk (AST-Linie 7). Das Taxi holt Sie verlässlich dort ab. Ihre eventuelle Rückfahrt vom Kremser Friedhof nach Hollenburg können Sie mit dem AST-Lenker gleich vereinbaren, so brauchen Sie kein zweites Telefonat.

Entsprechend der Zonenregelung (siehe Zonenplan) legen Sie mit dem AST drei Zonen zurück. Für die Fahrt von Hollenburg zum Kremser Friedhof zahlen Sie daher 7,50 Euro. Sind Sie im Besitz eines Behindertenausweises des Bundessozialamtes, der eine 50-prozentige Behinderung nachweist, zahlen Sie nur 5,00 Euro.

Sonderregelung für Beschäftigte im Gewerbepark

Sonderregelung für Beschäftigte im Gewerbepark

Arbeitnehmern und Lehrlingen, die im Gewerbepark, im Hafen Krems oder im Industriepark beschäftigt sind, steht von Montag bis Samstag zwischen 06:30 Uhr und 20:00 Uhr auf der Strecke Bahnhof – Gewerbepark aufgrund des Zweistundenintervalls der Linie 7 das AST auch weiterhin für die täglich einmalige Hin- und Rückfahrt zur Verfügung. Voraussetzung ist der Besitz einer Wochen- oder -Monatskarte (die als Netzkarte gilt) für den Stadtbus bzw. einer Lehrlings-Netzkarte. Diese ist mit einem speziellen Stempel zu versehen, den sie in der Bürgerservicestelle des Magistrats im Kremser Rathaus bei Vorlage einer entsprechenden Bestätigung Ihres Dienstgebers erhalten. Diese Bestätigung darf maximal sechs Monate alt sein. Auf allen anderen AST-Strecken und außerhalb der Betriebszeiten des Stadtbusses gelten auch für sie die üblichen AST-Tarife.