Andrea Lüth - CHIMO

Andrea Lüth ́s Kunst umfasst Zeichnung, Malerei, Video, Text, Installation und Kunst im öffentlichen Raum. Sie singt und spielt Gitarre in der Band PRIVAT, sie macht alles gleichzeitig, nebeneinander, durcheinander. In ihren spartenüberschreitenden Arbeiten überrascht die Künstlerin durch immer neue Herangehensweisen, indem sie Erwartungshaltungen unterwandert und gewohnte Sichtweisen hinterfragt. Durch ihr subversives Vorgehen und ihre oftmals reduzierte Formensprache gelingt es ihr auch an „Unorten“ Aufmerksamkeit zu generieren.

„Andrea Lüths Interventionen im öffentlichen Raum passieren scheinbar beiläufig und brechen mit gewohnten Prinzipien der Inszenierung von zeitgenössischer Kunst.“ (aus der Jury Entscheidung, forum Stipendium, Linz 2020)

Andrea Lüth wurde 1981 in Innsbruck geboren. Sie studierte Malerei und Grafik sowie bildende Kunst in Linz und Berlin, Andrea Lüth lebt in Wien. Zahlreiche Ausstellungen, Projekte – wie Interventionen im öffentlichen Raum – sowie Residencies im In- und Ausland.

Eröffnung

Donnerstag, 11. August 2022

Ausstellungsraum

galeriekrems