Mag. Karl Georg Fakler

06.07.2022

  • "Die ganze Welt ist Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler, sie treten auf und gehen wieder ab." Alles Gute auf Deiner letzten Reise

    Susanne Haager
  • Karl Georg FAKLER war eine tolle Persönlichkeit, der sich mit vollem Engagement für den Arbeitsmarkt einsetzte und stets ein ehrliches Bekenntnis zur Sozialpartnerschaft ablegte. Neben seinen großen Erfolgen und seiner profunden, zielgerichteten Arbeit war er auch ein geselliger Mensch. Es war immer eine Freude ihm zu begegnen. Möge er in Frieden ruhen!

    LAbg. Bgm. Richard HOGL (Gemeinde Wullersdorf / Bezirk Hollabrunn)
  • ICH HAB IHN SEHR MÖGEN MEINEN CHEF ICH HAB IHN ZUM LETZTEN MAL BEI MEINER PENSIONSFEIER 2016 IN KATZELSDORF GESEHEN DA WAR ER NOCH LUSTIG UND HAT GETANZT UND MIT MIR AUCH EIN GLÄSCHEN GETRUNKEN. LEIDER IST ES MIR AUFGRUND MEINES GRAUEN STARS SO WEIT ZU FAHREN. ICH WÜNSCHE IHNEN MEIN AUFRICHTIGES BEILEID. ICH WERDE ZUHAUSE EIN KERZLERL ANZÜNDEN UND EIN GEBET SPRECHEN. TUT MIR SEHR LEID! L.G. BUCHI RGS WR.N.

    DR.BUCHMÜLLER INGEBORG
  • Das plötzliche Ableben des von uns hochgeschätzten Mag. Karl Fakler hat uns tief erschüttert, und wir möchten der Familie als Sektion Mitterau-Weinzierl, deren Mitglied er viele Jahrzehnte war, unser aufrichtiges Beileid entbieten. Noch vor wenigen Wochen waren wir beisammen, haben optimistisch Pläne geschmiedet und uns gefreut, dass unser lieber Genosse in der Pension nun auch die Möglichkeit hatte, sich bei uns direkt und aktiv einzubringen, was er – wie immer in seinem Leben – auch aufs Vorbildlichste getan hat. Wir hätten von ihm noch so viel lernen wollen. Und jetzt müssen wir schmerzlich Abschied nehmen. Wir sind voll der Dankbarkeit für alles, was wir an Großzügigkeiten und vor allem an unschätzbarem Wissen von Karl mitbekommen haben, vor allem jene von uns, die ihn schon sehr lange kannten, die beispielsweise früher bei ihm und seiner Mutter den Mitgliedsbeitrag noch bar kassiert haben oder jene, die selbst im arbeitsmarktnahen Bereich tätig waren und mit ihm viele bereichernde Begegnungen hatten, von denen sie immer schon gerne erzählt haben. Wir werden die Erinnerung an unser verdientes und treues Mitglied Mag. Karl Fakler stets hochhalten, und können nur versuchen, uns ein Beispiel an seinem Wissen, Engagement, seiner Freundlichkeit und seiner ideologischen Festigkeit als Sozialdemokrat nehmen. In großer Trauer namens der gesamten Sektion GR Kemal Yayla

    GR Kemal Yayla im Namn der Kremser SPÖ-Sektion Mitterau-Weinzierl
  • Dort, wo man nicht segeln kann, muss man wohl oder übel rudern. Und Du hast Dich für das AMS Niederösterreich ordentlich in die Riemen gelegt. Alles Gute auf Deinem letzten Törn!

    Hans Hieß
  • Im Namen des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen - Bezirksgruppe Krems möchte ich den Angehörigen unser aufrichtiges Beileid entbieten, vor allem aber auch persönlich und im Namen meiner Familie, da ich Karl Fakler seit über 25 Jahren gekannt habe und ihm - auch und vor allem beruflich - sehr oft begegnet bin, was ich jeweils als eine große Gnade und Bereicherung erlebt habe, denn wo auch immer er "aufgetreten" ist und eine Rede im arbeitsmarktpolitischen Bereich gehalten hat, habe ich vorher gewusst, dass es ein besonderer Anlass wird und war im Anschluss immer begeistert. Besonders seine bescheidene Reaktion auf den Dank diverser zugekaufter Leistungserbringer für die Förderungen seitens des AMS NÖ, wo er stets betonte, dass man nicht ihm oder dem AMS NÖ danken müsse, sondern es genau umgekehrt sein sollte, werden mich mein Leben lang begleiten. Dass er darüber hinaus so lange Jahre ein treues Mitglied der FreiheitskämpferInnen war und uns als Bezirksgruppe Krems so selbstlos unterstützt hat, hat mich immer sehr gefreut. Auch hier war es ihm fast unangenehm, wenn wir uns dafür bedankt haben. Für etwas, das ganz bestimmt nicht selbstverständlich war, sondern ihm einfach ein Herzensanliegen war - und unsere Arbeit in Krems in entscheidendem Maße überhaupt erst ermöglicht hat. Diesen Dank wollen wir nun nochmals abstatten und versichern, dass wir Karl nie vergessen werden. Für die Witwe und die Familienangehörigen ist es - so hoffen wir - tröstlich zu wissen, dass viele, wirklich sehr viele Menschen um Karl Fakler trauern, deren Leben er bereichert und entscheidend beeinflusst hat. Ich kenne sehr viele, bei denen das der Fall ist. Nochmals Ihnen und allen Angehörigen unser herzlichstes Beileid Klaus Bergmaier

    Klaus Bergmaier - Im Namen des Bundes Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, Opfer des Faschismus und aktiver AntifaschistInnen - Bezirksgruppe Krems
  • Ich bin sehr froh, dass ich dich noch kennenlernen konnte. Du wirst mich stets weiter inspirieren. Danke für das Wegbahnen - genau das ist, was du für das AMS NÖ getan hast. Ruhe in Frieden.

    Gregor T.
  • Ich habe Dich als aufrichtigen und ehrlichen Menschen in Erinnerung, mit dem man auch viel Spass haben konnte. Wir haben das eine oder andere Glaserl Wein miteinander getrunken und uns sehr gut unterhalten. Leider hast Du Deine Pension nicht lange genießen können. Aber der Himmel hat nun einen neuen Stern. Mach´s gut lieber Karl

    Michaela Andre
  • An ein fernes Ufer wird die Seele getragen. Doch unsere Gedanken finden den Weg dorthin! Ruhe in Frieden!

    Petra Peneder
  • Einer,dem der Sozialstaat wichtig war, ist von uns gegangen. Karl, ich vermisse dich.

    Walter Scheed
  • Lieber Karl, ich werde Dich nie vergessen - den brillantesten Arbeitsmarktpolitiker seiner Zeit, den anspruchsvollen Chef, den herzensguten Menschen. Georg

    Georg Grund-Groiss, Leiter AMS Gänserndorf
  • Ein erfrischend kluger und sozialer Wegbegleiter der viel bewegt hat. Karl hat tiefe Spuren in unserer sozialdemokratischen Familie hinterlassen.

    Helmut Cerwenka
  • Mag dein Lebensalter unvollendet geblieben sein, Dein LEBEN war vollendet. Chapeau einem ganz großen Menschen .

    Christa
  • Karl hat das Leben vieler Menschen beeinflusst. Mit Leidenschaft, seinem Expertenwissen und sozialem Engagement hat er viel am Arbeitsmarkt und im AMS bewegt. Als lebensbejahender, intelligenter und sozialer Mensch wird er in Erinnerung bleiben.

    Simone Gaßler
  • Liebe Susi, wir wünschen dir viel Kraft für diese schwierige Zeit. Wir denken an dich und Karl und drücken dir unser innigstes Beileid aus.

    Ilse und Andi Gruberbauer
  • Lieber Karl Fakler, ich denke oft an unsere Begnungen und das eine besondere Gespräch. Ich mag ihre Weltanaschauung und das sie eine Meinung hatten und diese vertreten haben. Von ganzem Herzen wünsche ich Ihnen auf Ihrer Reise zu den Sternen, zu einem Ort - wo Frieden und Miteinander für alle die Basis sind, ein gutes Ankommen. Irgendwann werden wir uns dort wiedersehen und ich bin neugierig, ob ihr Humor uns auf der anderen Seite des Lebens ebenso begleiten wird. Ruhen Sie in Frieden - mein Mitgefühl gilt Ihrer Familie und Freunden, Oskar Klapal

    Oskar Klapal
  • Jeder Mensch wird als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie. Lieber Karl, du warst ein Unikat bis zu deinem letzten Atemzug, unvergleichlich und unmöglich zu kopieren! Danke für alles was ich von dir lernen durfte. Alles Gute auf deiner letzten Reise.

    Sepp Musil
  • Lieber Karl, ich wünsche dir von Herzen eine gute letzte Reise! Es war mir eine Ehre! Ariane

    Ariane Vorauer
  • Unser aufrichtiges Mitgefühl allen, die um Karl trauern! Hannelore und Rudi Parnigoni Karl habe ich als eine Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz und Freund des Waldviertels schätzen gelernt. Ohne Karl würde es eine Reihe von Projekten, mit denen viele wiederum einen Job gefunden haben ,nicht geben. In seiner zuvorkommenden und verständnisvollen Art war er immer von Klarheit und Durchsetzungskraft geprägt. Seine besondere Leidenschaft, das Segeln, durfte ich bei vielen Törns teilen und seine umsichtige, freudvolle Art als Kapitän genießen. Viel zu früh musste er gehen, ich werde Karl in bester Erinnerung behalten. Rudi

    NR.a.D. Rudolf Parnigoni
  • Lieber Karl, nach knapp 40 Jahren beruflicher Verbundenheit kann ich nicht glauben, dass du nie wieder Zahlen über den Arbeitsmarkt von mir benötigen wirst. Du bist mir immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Es war mir eine Ehre mit dir zusammen arbeiten zu dürfen. Du warst uns beiden immer ein lieber Chef und ein lieber Freund, den wir sehr vermissen werden!

    Reinhard und Uschi Pipal
  • „Trennung kann man den Tod wohl nennen denn wer weiß, wohin wir gehen. Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein ewiges Wiedersehen.“ (Joseph von Eichendorff) Unser aufrichtiges Beileid zu diesem schmerzlichen Verlust

    Helga und Claudia Farkas
  • Lieber Karl, ich werde dich und unseren gemeinsamen Jahre im AMS immer in meinem Herzen bewahren. Du warst nicht nur ein liebevoller Chef sondern auch ein wahrer Freund. Danke dafür! Mach´s gut! Edith

    Edith Palisek-Zach
  • Lieber Karl, ich wünsche dir von Herzen eine gute letzte Reise! Es war mir eine Ehre! Lucas

    Lucas Gruber
  • Der Tod von Karl Fakler hat viele WegbegleiterInnen und Freundinnen und Freunde erschüttert. Karl hinterlässt seine unübersehbaren Spuren im Land NÖ und in der Stadt. Namens der Volkshilfe NÖ und als persönlicher Freund sage ich Dank für die jahrzehntelange Zusammenarbeit und Freundschaft. Liebe Susanne, unser und mein aufrichtiges Beileid.

    Ewald Sacher
  • Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. Ruhe in Frieden.

    Regina Höhlmüller
  • Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren Deines Lebens bleiben bestehen. Lieber Karl, du hast viele Spuren hinterlassen, die mir in Erinnerung bleiben werden.

    Michaela Fraißl-Unger
  • Der Anker hat sich gelöst… …und das Schiff ist frei für deine letzte große Reise! Lieber Karl, wir werden dich nie vergessen! Isi & Peter

    Isabella & Peter Müllner
  • Die Nachricht vom plötzlichen Ableben von Karl Fakler hat mich tief erschüttert. Als persönlicher Freund von Karl, aber auch als Geschäftsführer des "Grünen Kreises" spreche ich der gesamten Trauerfamilie zu diesem schweren Verlust mein innigstes Beileid aus. Karl Fakler wird mir stets in herzlicher und dankbarer Erinnerung bleiben. In stillem Gedenken Dir. Alfred Rohrhofer

    Dir. Alfred Rohrhofer
  • Lieber Karl, ich habe Dich als Menschen kennengelernt, der stets ein offenes Ohr für innovative Ideen hatte, um den Schwächeren in unserer Gesellschaft Chancen für eine berufliche und existentielle Zukunft zu ermöglichen. "Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.“ Karl, Ruhe in Frieden! Mein Mitgefühl gilt Deiner Familie, Deinen Freunden und Wegbegleitern, Leopold Prof. Leopold Kaiblinger Präsident der ECo-C Foundation

    Prof. Leopold Kaiblinger
  • Lieber Karli! Obwohl wir uns schon so lange kannten hatten wir leider viel zu wenig Kontakt. Wenigstens die letzten Jahre haben wir uns einige Male getroffen. Mit Dir zu plaudern war jedesmal ein Erlebnis, bei dem wir viel von Deinem Wissen und Deiner Erfahrung mitnehmen konnten, Du bist viel zu früh von uns gegangen und hinterläßt ein Vakuum für uns. Wir trauern aufrichtig um Dich, Andrea & Terry.

    Andrea & Terry
  • Lieber Karl, danke für Deine Aufrichtigkeit, Unterstützung und Freundschaft! Setze Deine Segel in den unendlichen Wind! Renate Scheichelbauer

    Renate Scheichelbauer
  • Lieber Karl, mit dem Tod verliert man Vieles, aber niemals, die gemeinsame Zeit und die vielen Erinnerungen, egal wie steinig der Weg auch war, ob es bergauf und gleich wieder bergab ging oder einfach nur gerade an das Ziel führte. Du hast immer einen Weg gefunden und ich bin mir sehr sicher, dass Du auch auf der anderen Seite, den für Dich richtigen Weg finden wirst. Danke für die vielen gemeinsamen Momente die ich mit Dir verbringen durfte. In Verbundenheit und Dankbarkeit! Rudi

    Rudolf Fischer
  • Menschlich, respektvoll, hilfsbereit - als Chef, Kollege, vor allem als Freund. Ich werde dich vermissen, in lieber FREUNDSCHAFT Silvia Krill

    Silvia Krill
  • Mit Karl ist ein großartiger Mensch von uns gegangen. Karl war ein pointierter Redner und ein ausgezeichneter Gesprächspartner: Der intellektuelle Austausch über gesellschaftliche Themen und seine zutiefst soziale Einstellung werden uns fehlen. Er hat seine menschliche Sicht auf die Dinge nie verloren und so die arbeitsmarktpolitische Situation über Jahre hinweg geprägt. Er wird in unserem Quartett eine riesige Lücke hinterlassen. Vergessen werden wir dich niemals, lieber Karl. Liebe Frau Fakler, liebe Angehörige und Trauernde – mein herzliches Beileid und alle Kraft der Welt für die bevorstehende Zeit.

    Matthias Stadler
  • Lieber Karl, danke für die schöne Zeit im AMS NÖ, Du warst für mich ein optimistischer, zuversichtlicher, hilfsbereiter und witziger Chef, und ein Kämpfer jedenfalls, ein Stratege und ein Spieler im Einsatz um die Sache! Daran erinnere ich mich heute noch gerne - 31 Jahre später. Weil es ein wunderbarer Einstieg in die Welt der Arbeitsmarktpolitik war. Deiner Frau Susanne mein herzliches Beileid - und falls es stimmt: Auf Wiedersehen, natürlich auf der Waldviertel-Wolke! Brigitte

    Brigitte Tauer
  • Dank' Dir, lieber Karl, für Alles, was Du für erwerbslose Menschen getan hast, Du hattest das Menschsein im Auge und den guten Willen, eine soziale Welt zu sichern. Du hast die Auseinandersetzungen geliebt und warst mit Deinen pointierten Formulierungen ein diskussionsfreudiges Gegenüber! Viele Soziale Unternehmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik, die auch heute noch bestehen, wurden mit Innovationsfreude und Deinem Willen, den Arbeitsmarkt proaktiv zu gestalten, auf den Weg gebracht. arbeit plus NÖ und seine Mitgliedseinrichtungen haben Dich sehr geschätzt. Innovativ und kommunikationsfreudig, mit Bodenhaftung und mit Prinzipien - durchsetzungsfreudig und kontrovers - so wirst du uns in Erinnerung blieben! UNSER TIEFES MITGEFÜHL GILT SEINER FRAU UND ALLEN, DIE MIT IHM AUF DEM WEG WAREN! Vorstand - Team - Mitgliedseinrichtungen von arbeit plus NÖ

    Maria Nirnsee - arbeit plus NÖ
  • Unser aufrichtiges Beileid den Angehörigen von Karl. Dankbar für die schönen Stunden sowie anregenden und unvergesslichen Diskussionen auf See und dass wir einander auf einem Törn mit dir als Kapitän kennenlernen konnten. Michaela und Wolfgang

    Michaela Kauer und Wolfgang Scherz
  • Fast ein ganzes Leben sind wir mit Karl den Weg gemeinsam gegangen. Haben Schönes Lustiges und Trauriges zusammen erlebt. Unser Weg ist jetzt nicht zu Ende...weil wir Karl in unserem Herzen tragen.. Unsere aufrichtige Anteinahme entbieten wir der Famile. Rudi,Lisi,Christian,Mascha,Katharina,David,Leopold und Emil. Dipl.Ing.Friedrich und Leopoldine Mayer

    Dipl.Ing.Rudolf Hamp
  • Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. Karl hat uns viel davon hinterlassen - Danke vielmals.

    Claudia Puttner
  • Lieber Karl, du hast uns als Chef immer gefordert, aber noch viel mehr, immer gefördert. Du hast Maßstäbe für die Arbeit- und Sozialpolitik in NIederösterreich gesetzt, und wir durften viel mit dir umsetzen. Du hast dich immer für die Menschen eingesetzt und bist auch immer hinter den Menschen gestanden und hast ihnen - uns - den Rücken gestärkt. Ich wünsche dir auch für deine letzte Reise immer einen Handbreit Wasser unterm Kiel. In großer Dankbarkeit.

    Mario Danler
  • Der Mensch stand bei Dir, lieber Karl, immer im Mittelpunkt deines Tuns. Deine Energie, Dein Humor, Deine Scharfsinnigkeit und Dein soziales Gewissen bleiben mir stets in Erinnerung. Es war mir eine Freude und Ehre! Mein herzliches Beileid Deiner Frau und Deinen Angehörigen. Alles Gute auf Deiner letzten Reise!

    Eva Prischl
  • Lieber Karl, du bist viel zu früh von uns gegangen. Viele Projekte konntest du zum Wohl für NÖ umsetzen. Deine Zusammenarbeit mit Liese Prokop war legendär und beispielgebend. Deine klugen und lustigen Aussagen haben wir geliebt. Du bist zurecht Ehrenbürger von Krems. Ich erinnere mich an deine pointierte Ansprache anlässlich dieses Festaktes. „Bis gestern war ich Eitel ab heute weiß ich, dass ich GUT bin!“ Ja, du warst ein Guter! Wir werden dich in unseren Herzen in Erinnerung behalten. Viel Kraft deiner Susi!! Deine Inge

    Ingeborg Rinke BGM. a. D.
  • Lieber Karl, Deine Familie und wir alle haben einen wichtigen Menschen, eine gute Freund verloren und müssen uns von Dir verabschieden. Ein Abschied tut immer weh. Wenn auch der starke Schmerz nach einiger Zeit nachlassen wird, so bleibt doch der Verlust ein Leben lang. Karl Du hast einen Weg angetreten, auf dem wir Dich nicht begleiten können – deswegen will ich meine Betroffenheit und meine Trauer über Deinen plötzlichen Tod ausdrücken. „Ein Mensch ist nicht vergessen, solange er einen Platz in unserem Herzen hat.“ Ich möchte Deiner Familie, auch im Namen von PVNÖ, von ganzem Herzen wünschen, dass Sie die notwendige Kraft haben trotz des schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken. Zutiefst betroffen und in aufrichter Trauer Hannes Bauer

    Prof. Dr. Hannes Bauer
  • Lieber Karl „Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen“ sagt Albert Schweitzer. Wir alle haben einen wichtigen Menschen einen Freund verloren und müssen uns jetzt von Dir Karl verabschieden. Wenn auch der Schmerz der ersten Zeit nachlassen wird, der Verlust bleibt ein Leben lang. Du Karl hast einen Weg angetreten, auf dem wir Dich nicht begleiten können. Engagiert, mit vollem Einsatz und mit der Bereitschaft für die Interessen der Menschen zu kämpfen – Deine Art bleibt einfach unvergessen, dafür wollen wir Deine Freunde und ich persönlich aufrichtig Danke sagen. Jede Gemeinschaft, in der Du gearbeitet und gewirkt hast, hat Dich ausgezeichnet und uns das Leben schöner gemacht. “Alle Würde dieser Welt, kann den Verlust eines Freundes nicht ersetzen!“, sagt Edgar allen Poe. Ich möchte der Familie und den Freunden, meine persönliche Anteilnahme, übermitteln, und darf versichern, dass der Pensionistenverband Niederösterreich Karl Fakler stets ein ehrendes Andenken wahren wird! Danke lieber Karl– und von mir ein letztes Freundschaft! Hannes

    Hannes Sauer, Pensionistenverband NÖ
  • Lieber Karl, ich dank Dir für alles. Fast bin ich versucht zu sagen, alles was ich über den Arbeitsmarkt weiß, weiß ich von Dir. Das stimmt natürlich so nicht, aber Du hast in meinen ersten Berufsjahren einen fundierten und umsichtigen Grundstock an Verständnis geschaffen. Und das bleibt. Was noch bleibt, ist Deine Großzügigkeit in jeder Hinsicht und Deine Freude an der Argumentation. Du konntest - so hatte ich jedenfalls den Eindruck - alles argumentieren. Das Feine war, dass Du diese Gabe immer auch dafür verwendet hast, Hilfestellungen für jene zu argumentieren und/oder jenen zu ermöglichen, die Hilfe brauchen. Ruhe in Frieden lieber Karl, Irmgard und ich werden noch lange und immer wieder über Dich reden und Schmankerl aus unseren frühen Berufsjahren teilen. Und derer gibt es viele. Schade dass Du nicht mehr mit uns darüber lachen kannst. Trude

    Trude Hausegger
  • Wir werden Hr. Mag. Fakler als engagierten Mann, dem die überbetriebliche Lehre sehr am Herzen lag, in Erinnerung behalten. Danke für diesen Einsatz! Aufrichtige Anteilnahme zu seinem Ableben entbieten die TeilnehmerInnen und das gesamte Team der Lehrlingsstiftung Eggenburg

    Veronika Gschwantner, Lehrlingsstiftung Eggenburg
  • Sozial engagiert, innovativ, mutig bei der Durchsetzung von Projekten (Aktion 8000 anno dazumal bis jetzt), guter Redner - pointiert und manchmal sarkastisch, humorvoll! Karl Du hast Spuren hinterlassen, aber Du wirst uns fehlen.

    Erika Königseder Sozial Aktiv Gmünd
  • Lieber Karl, Du warst für mich mehr als ein Chef: ein Lehrer in Arbeitsmarktpolitik, ein fordernder Förderer, ein Freund, mit dem ich viele Menschen kennenlernen durfte, ein Wegbegleiter, der bei allem Realismus nie seinen Humor und seine Zuversicht verloren hat. Ich bin dir für alles unendlich dankbar!

    Martina Fischlmayr
  • Schade, Karl, dass du dich nicht länger an deinem Leben erfreuen konntest. Für mich warst du ein großartiger Begleiter meines eigenen Lebens- und Arbeitsweges. Die beruflichen Kontakte waren voller Esprit, die privaten Treffen, sporadisch zwar, aber immer sehr herzlich. Jedenfalls Danke für jede Minute, die wir teilen konnten!

    Sepp Ginner
  • Danke für unsere lange und intensive Freundschaft. Karl

    Karl Mayer

Das Leben ist begrenzt, die Erinnerung bleibt. Ruhe sanft! Ing. Eduard Harrauer

Ruhe in Frieden, Dietmar H.

Ruhe in Frieden.

Ein Licht, gleich einem Leuchtturm für dich lieber Karl. Fritz und Susanne

In lieber Erinnerung und Dankbarkeit - Margareta Selch

In stillem Gedenken - das Team des AMS Lilienfeld

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken - das Team der AKNÖ Krems

Ein Abschied, aber kein Vergessen. Wir werden uns immer gern an Dich erinnern, Claudia und Günter

In stillen Gedanken Ruhe in Frieden - AMS Mistelbach

In lieber Erinnerung. Die Kolleg_innen des AMS Gmünd

Lieber Karl, ein Licht für deine letzte Reise. Vielen Dank für Alles - Sabine Pusker

Im stillem Gedenken - das Team des AMS Bruck/Leitha

In lieber Erinnerung - Das Team des AMS Scheibbs

Lieber Karl, ein Licht für deine letzte Reise. Vielen Dank für Alles - Ruhe in Frieden - Sepp M.

In lieber Erinnerung, vielen Dank für deine Freundschaft. Gerda B.

Lieber Karl, Danke für die gemeinsame Zeit auf See. Ruhe in Frieden! Jürgen O.

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken - Veronika

Aufrichtiges Beileid im Namen des Pensionistenverbands Krems-Stein

In stillem Gedenken - das Team des AMS Mödling

In Gedenken

In lieber Erinnerung Petra Aschauer

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer, wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung. 🕯️🙏

Lieber Karl, Deine Schritte verstummen, aber Deine Spuren bleiben! In Dankbarkeit Christine

In ganz lieber Erinnerung - Karin Fohringer

Wenn die Zeit endet, beginnt die Ewigkeit. In Dankbarkeit Florian

Wir werden dich sehr vermissen. In lieber Erinnerung AMS NÖ Pensionistenklub

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken, die Kolleg_innen des AMS Zwettl

In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung. In stillem Gedenken Monika M.

Lieber Karl, alles Gute auf Deiner letzten Reise. In dankbarer Erinnerung Kurt Steinbauer

Aufrichtige Anteilnahme Ernest JELL u. Edith Plessl

LIEBER KARL ! DANKE FÜR DEINE KLUGHEIT FÜR DEIN EMPATHIE FÜR DEINEN MUT UND DEINE SCHLAGFERTIGKEIT !

Lieber Karl, alles Gute für deine letzte Reise. Klaudia Wrba

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken-Sektion Weinzierl-Mitterau SPÖ

In lieber Erinnerung und stillem Gedanken - EH

In stillem Gedenken. Ute Wabro

In lieber Erinnerung und großer Dankbarkeit, Waltraud Hackenberg

Ein letztes Freundschaft

In respektvoller Erinnerung von Anita Prüller im Namen des AMS Team Waidhofen/Ybbs

In lieber Erinnerung AMS Team Amstetten

In stillem Gedenken Brigitte V.

In stiller Dankbarkeit. Im Namen aller Lehrlinge u. MitarbeiterInnen der Lehrlingsstiftung Eggenburg

In lieber Erinnerung, Susi F.

Danke für viele gemeinsame Jahre. In lieber Erinnerung. Das Team des AMS Neunkirchen

In lieber Erinnerung und Dankbarkeit, Petra W.

Ruhe in Frieden

Ein Licht für die Ewigkeit, vielen Dank - eine ehem. AMS Bedienstete

Den wohlverdienten Frieden für einen überaus wertvollen Menschen!

Danke für viele interessante Jahre mit Dir und Deine vielfache Unterstützung - das Team AMS Tulln

Viel zu früh! Du wirst hier so fehlen! Danke für alles! Barbara

In lieber Erinnerung. Mach´s gut lieber Karl

In dankbarer Erinnerung Arnold Käfer

Förderung von Bildung war nur ein Puzzlestein in Deinem breiten Lebensspektrum. Danke! murad & murad

In stillem Gedenken und lieber Erinnerung. Helga Marquart BFI NÖ

In dankbarer Erinnerung und stillem Gedenken, die Kolleg_innen des AMS Gänserndorf

Ruhe in Frieden

Ruhe in Frieden, in lieber Erinnerung, Wolfgang Verhounig

Lieber Freund, mein Kapitän! Herzlichen Dank für alles-wir sehen uns wieder! Časti Schober

Lieber Karl! Unsere Freundschaft war leider eine zu kurze. Wir sehen uns wieder Robert Wessely

In lieber Erinnerung Heidi Steindl

Ruhe sanft! Gustav Strasser

Ruhe sanft! Gustav Strasser

In stillem Gedenken . Ihre ehem. Friseurin Elke

Leb wohl sag ich dir leise, mach's gut auf deiner letzten Reise. In lieber Erinnerung Robert Winter

In dankbarer Erinnerung und stillem Gedenken, die Kolleg_innen des AMS Horn

Danke für Ihre berufliche Unterstützung & Ihren Esprit. Ruhen Sie in Frieden. Johanna G.

Ruhe in Frieden, lieber Karl! In stillem Gedenken, Ilse und Andi Gruberbauer

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken. Unser aufrichtiges Beileid. Team des AMS Wr Neustadt

Deine Schritte sind verstummt, doch die Spuren deines Lebens bleiben. In stillem Gedenken Marion K.

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken. Andrea Stecher

In aufrichtiger Anteilnahme gedenken wir einem wichtigen Wegbegleiter unseres Projektes! fairwurzelt

In lieber Erinnerung und stiller Dankbarkeit Ruhe in Frieden Walter

Begrenzt ist das Leben, doch unendlich die Erinnerung. Aufrichtige Anteilnahme, das Team von Mentor

In lieber Erinnerung. Ute und Wolfgang Vormwald

Wenn die Sonne des Lebens untergeht, dann leuchten die Sterne der Erinnerung. AMS Help Wien

In stillem Gedenken - das Team TRANSJOB

In stillem Gedenken, Ruhe in Frieden - Hans Pany

In stillen Gedanken, Ruhe in Frieden die Weinviertler Technik Akademie Wolkersdorf

Ruhe in Frieden. Cäcilia

In lieber Erinnerung - Karin Daroka, AMS-ServiceLine

Lieber Karl, mein tiefempfundener Dank an Dich. Du hast mit Deinem Leben so viel bewirkt.

Ruhe in Frieden, Joachim Wagner

In lieber Erinnerung, Leopoldine Berthold AMS Serviceline

In lieber Erinnerung Leopoldine Berthold AMS Serviceline

Lieber Karl, mir fehlen die Worte. Ein Aufrichtiges Danke. Es war mir eine Ehre. Monika

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken, das Team des AMS Waidhofen/Thaya

Lieber Karl, in ewiger Erinnerung. Edith

In lieber Erinnerung und stillem Gedenken. Die Kolleg_innen des AMS Baden

Karl Fakler hat immer gewusst, wie wichtig der "Mensch" ist - in lieber Erinnerung, die AMS Nö PSY

Wer den Weg nicht kennt, für den weht kein Wind günstig! Karl Fakler kannte immer einen Weg, RIP!

Es ist kein Abschied für immer, es ist ein auf Wiedersehen. In lieber Erinnerung M. Fraißl-Unger

Der Anker hat sich gelöst… …und das Schiff ist frei für deine letzte große Reise!

In lieber Erinnerung! Claudia Galehr

In lieber Erinnerung, Silvia Krill

In dankbarer Erinnerung und stillem Gedenken! deine Kolleg_innen des AMS Korneuburg

In lieber Erinnerung, Caroline F.

Lieber Karl, du bist mir ein echter Freund in meinem Berufsleben gewesen. Eine schöne Reise, Gerti

DANKE für Deinen Einsatz für eine aktive Arbeitsmarktpolitik! arbeit plus NÖ & Mitglieder

In lieber Erinnerung Rudi und Lisi

Danke für alles, lieber Karli! Du wirst sehr vermisst. Emil, Leopold, David und Katharina

Danke für alles, lieber Karli! Du wirst sehr vermisst. Emil, Leopold, David und Katharina

Ruhe in Frieden. Helga und Claudia Farkas

Mach`s gut auf deiner letzten Reise - Ruhe in Frieden, Eva Prischl

Wenn die Zeit endet beginnt die Ewigkeit.

In dankbarer Erinnerung an einen Freund, Ruhe sanft. Pensionistenverband NÖ

Ruhe in Frieden

Ruhe in Frieden, QBA Qualifizierungs- und Beratungsakademie KG

Voller Respekt und in stillem Gedenken, das Team vom MühlenHof-RadVit

In lieber Erinnerung! Babsi Dittrich BGS

Lieber Karl, für Dich stand immer der einzelne Mensch im Mittelpunkt. Danke für alles! Erika K. VSA

Danke für Alles. Karl

In stillem Gedenken! Franz und Monika Pfeffer

In lieber Erinnerung und danke für alles! Inge

Lieber Karl! Alles Gute auf deiner letzten Reise!

Lieber Karl! Alles Gute auf deiner letzten Reise! In lieber Erinnerung Rosi und Raimund

In lieber Erinnerung - Gernot

Immer mit einem Lächeln an dich zurückdenkend!